Willkommen beim Forum der Natur (FdN)

Wir leben in einer technisierten Welt und sind es gewohnt, alles jederzeit zur Verfügung zu haben. Natur findet für viele nur noch als Auslage im Supermarkt oder als wohl geordnetes Deko-Objekt statt. Die Natur in ihrer wunderbaren Vollkommenheit und Schönheit  wird in unserem Alltag von den meisten Menschen kaum noch  wahrgenommen und geschätzt.

Andererseits spüren viele von uns den Klimawandel. Sie sind besorgt und wünschen sich eine Wende, hin zu einem nachhaltigen Leben, das die Ressourcen des Planeten erhält.

Gerade die Jugend, aber auch viele Erwachsene demonstrieren für ein Umlenken der Politik. Absichtserklärungen gibt es inzwischen viele, aber grundlegende Änderungen finden noch zu wenig statt.

Informationen gibt es für alle im Übermaß, das Internet ist voll, kaum eine TV-Sendung oder Produkt, das nicht mit Schlagwort „Umwelt“ punkten will.

Doch bei der Überflutung geht der Blick für das Wesentliche und die Zusammenhänge der Umweltproblematik meist verloren!

ZUSTAND

INTENTION

Wir möchten die Bilder zum Stehen bringen, uns den unterschiedlichen Themenbereichen widmen, informieren, erklären, Zusammenhänge beleuchten, um mit Ihnen und Euch darüber zu sprechen, sich zu engagieren und aktiv zu werden.

Es ist an der Zeit, der Natur eine Stimme zu geben, damit Menschen es leichter fällt, sie wieder zu entdecken, zu verstehen und zu erleben.

Denn wir alle sind ein Teil der Natur, leben täglich mit ihr und von ihr. Dafür möchten wir wieder sensibilisieren und Ihnen und Euch auch die sinnliche Gabe vermitteln, wie es ist, sich mit der Natur zu beschäftigen und die Ruhe und den Frieden der Schöpfung zu spüren.

Genauso wichtig und notwendig ist es, Möglichkeiten aufzuzeigen, was jeder einzelne in seinem privaten Umfeld für die Natur tun kann. Denn in Zeiten des Klimawandels, des Bienensterbens, der allgegenwärtigen Plastikpartikel usw. kann jeder einen kleinen Teil dazu beitragen, dass uns unser Lebensraum erhalten bleibt.

Denn alles, was wir für die Natur tun, tun wir letztlich für uns selbst!

DIE GRÜNDER

Der Initiator:

Günter Bintig hatte schon als junger Mann ein besonderes Verhältnis zur Natur, erkannte ihr Wesen,  aber auch die Probleme. Gerne hätte er sich beruflich diesem Thema gewidmet, aber – wie so oft – das Leben kam dazwischen.

Nach Abschluss seines aktiven Berufslebens hat er nun die Möglichkeit genutzt seinen Traum in die Tat umzusetzen und hat einen Ort geschaffen, an dem er der Natur eine Stimme gibt.

Der Mitstreiter:

Thomas Gawel lebt und arbeitet schon seit vielen Jahrzehnten in Hamm. Der gebürtige Breslauer ist Diplom-Grafikdesigner und Fotograf. Was ihn mit Günter Bintig verbindet, ist die Liebe zur Natur und eine Lebensweise im Einklang mit ihr.

Bekannt ist er vielen auch durch sein Projekt »Hamm-Blicke«, bei dem er fotografisch die „Poesie des Alltags“ einfängt und sich dort auch den versteckten Orten schöner Wildheit in unserer Landschaft widmet.

Im ehemaligen Hauptgebäude der Gärtnerei Bintig ist das Forum entstanden. Schon die Neugestaltung des Gebäudes schafft eine Brücke zwischen Mensch und Natur und bietet Ihnen eine Bibliothek für Nachhaltigkeit und Umwelt aus derzeit ca. 400 Büchern und über 100 Fachzeitschriften. Filme, Dokumentationen und die Möglichkeit für Vorträge oder Podiumsdiskussionen ergänzen das Angebot. Zur Zeit informiert eine Ausstellung »boden:ständig« über die Problematik der Wichtigkeit des Bodens für unser Überleben.

Besonders wichtig ist es den Initiatoren auch, einen direkten Bezug zu Hamm zu geben. So werden viele Aspekte an konkreten Beispielen aus der Umgebung deutlich gemacht. Unterstützt wird dies durch Impressionen vieler schön-wilder Ecken, die manch ein Hammenser noch nicht gesehen hat.

Das Forum ist offen für Jedermann – für Naturinteressierte und Engagierte, aber auch für den, der einfach neugierig ist und nur mal schauen möchte.

Wir freuen uns über Anregungen, Ideen und besonders über Ihr Engagement für Projekte, denen wir den Rahmen mit unseren Möglichkeiten bieten können.

Der Besuch ist kostenlos, da das Forum der Natur als gemeinnützige GmbH geführt wird und sich ausschließlich durch Spendengelder finanziert.

Wir sind dankbar für jegliche Unterstützung!

Öffnungszeiten: Mo-Fr 15:00 -18:00 Uhr,
ggf. auch länger und nach Absprache.

Das Gebäude ist barrierefrei, Parkplätze sind in direkter Nähe vorhanden.

UMSETZUNG

Ort: Forum der Natur, Sachsenring 11  |  59065 Hamm

Sonntag 08.03.2020 14:00 bis 18:00 Uhr,

Vorträge um 14:00 Uhr und 16:00 Uhr

Warum können wir im Handel nur Saatgut von einigen wenigen Sorten kaufen, wo es doch eine große Vielfalt gibt?

Welche Folgen hat die Verwendung eines stark eingeschränkten Sortimentes auf Ernährung und Gesundheit oder auf Anbau- und Erntetermine?  Welche Saatgutkonzerne gibt es, und wie wirkt sich diese Macht auf die Erzeuger und Verbraucher aus?

Dieses sowie Ihre eigenen Fragen werden Thema des Nachmittags sein. Wir hoffen auf einen regen Austausch.

Natürlich wird Tomatenhexe auch eine große Auswahl an alten und seltenen Tomatensamen mitbringen.

Eintritt frei!

Mehr Infos: www.tomatenhexe.de

Vortrag:

 Sortenvielfalt und die Macht der Saatgutkonzerne

Samstag, den 18.01.2020, 11.00 Uhr,
Forum der Natur »boden:ständig«

Nachhaltiger Bodenschutz jetzt!

 

Unsere Gäste waren über unsere Ausstellung »boden:ständig«, Filmpräsentationen und eine Bibliothek für Nachhaltigkeit und Umwelt mit ca. 400 Büchern und mehr als 100 Zeitschriften begeistert.

 

In der aktuellen Ausstellung im Forum der Natur (FdN) geht es darum, den Boden als entscheidendes Bindeglied zwischen Naturschutz und Landbewirtschaftung darzustellen und zu zeigen, wie wichtig der Erhalt der Bodenfruchtbarkeit für Natur und Landwirtschaft ist. Boden steht hier deshalb als Metapher für Natur.

Ohne Boden kann man nicht leben – er ist Standort, Lebensraum und Existenzgrundlage des Menschen. Der Boden ist für den Menschen der wichtigste Kontakt zur Natur.

Mit anderen Worten:
Der Mensch steht – ob er es will oder nicht – auf dem „Boden der Tatsachen“.

Impressionen von der Eröffnung finden Sie hier:

ERÖFFNUNGS-Veranstaltung

Herr Günter Bintig

Sachsenring 11

59065 Hamm-Heessen

Tel.: 02381 4883315 und 0178 5144091

www.ForumDerNatur.de

info@ForumDerNatur.de

Kontakt

Forum der Natur gGmbH

Submitting Form...

The server encountered an error.

Form received.

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

 

Forum der Natur gGmbH

Geschäftsführer: Günter Bintig , Sachsenring 11, 59065 Hamm.

Haftungsausschluss:

 

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

 

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

 

 

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (''Google''). Google Analytics verwendet sog. ''Cookies'', Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.